Burnout und Inspiration.


Inspiration - Ein erstes Kompliment !

Nach dem Burnout ein Coaching aufsuchen verdient ein Kompliment. Genau jetzt ist der Punkt erreicht, an dem eine Neuentscheidung über die künftige Lebensgestaltung ansteht. Es könnte auch sein, dass andere nach dem Burnout diesen Entscheid zur Neugestaltung nicht angehen, aufschieben, kurz : die Ernsthaftigkeit und die Nachhaltigkeit dafür, jetzt an einer Lösung zu arbeiten, ist nicht vorhanden.


Der Entscheid, die Unterstützung durch eine Coach zu suchen, kann der erste Schritt der Veränderung ermöglichen, der Beginn einer Loslösung, oder ein Gewinn an Selbstkontrolle. Der Entscheid zu einem Coaching ist gleichzeitig eine Veränderung der Blickrichtung. Und der Neubeginn ist jetzt.

Avantgarde

Die Erschöpfungskrise kann global verstanden werden. Einzelne Erschöpfte können in dieser Erschüpfungskrise als Avantgarde gesehen werden. Während andere weiterhin “downloaden”, halten sie inne. Es sind ja erfolgreiche, engagierte mit Ihrer Arbeit identifizierte Führungskräfte, die in einen Erschöpfungszustand gekommen sind, der sie innehalten lässt. Sie sagen: ich will nicht mehr zurück, ich will etwas ändern. Das kann es nicht gewesen sein.


Otto Scharmer schreibt, es gäbe zwei Quellen zu lernen- die eine Lernen aus der Vergangenheit, die andere ist Lernen von der Zukunft, die am entstehen ist. Ich verstehe Leute konfrontiert mit Burnout als Innovateure, die lernen von der Zukunft, die am entstehen ist. Sie bündeln ihre Prioritäten von einem « inneren Punkt » der Aufmerksamkeit und von der Zunkuft her, die am entstehen ist.